Mandalay

Der Flug von Zürich nach Bangkok verlief ruhig. Wir konnten sogar etwas schlafen. In Bangkok mussten wir noch für den Weiterflug nach Mandalay einchecken. Der Schreck war groß als uns die Dame mitteilte, dass wir nicht auf der Liste seien. Es klärte sich aber zum Glück als Missverständnis auf. Der Transfer zum Hotel war am Anfang ziemlich ruhig. Gute Straßen aber wenig Verkehr. Je näher wie der Stadt kamen umso mehr Verkehr hatte es. Das Hotel liegt an einer guten Straße. Es hat viele Essstände. Unser erstes Bier hat geschmeckt. Obwohl wir ziemlich müde waren genossen wir das Treiben auf der Straße. Fazit nach dem ersten Tag, die Leute sind sehr freundlich. Das Essen ist soweit ok.

Ein Gedanke zu „Mandalay“

  1. Habe noch nicht alles lesen können, mein Bauch ist noch voll.
    Hätten gestern gerne deine Unterstützung beim Essen gehabt. Wir mussten da halt an die Säcke und haben es auch ohne deine Hilfe geschafft. Ihr seit gut unterwegs, wie mir scheint. Unterdessen warten wir auf den Winter, damit wir ein paar Schwünge im Schnee machen können. Gruess bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.